Sa., 28. Apr. | Augsburg, Haus St. Ulrich

Tagesseminar "Mit dem Glauben auf Tuchfühlung"

Spüren und Tasten ist etwas, das blinde und sehbehinderte Menschen bewusster nutzen als Sehende.
Anmeldung per E-Mail oder Telefon (siehe oben)

Zeit & Ort

28. Apr. 2018, 09:00 – 16:00
Augsburg, Haus St. Ulrich, Kappelberg 1, 86150 Augsburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Wir nutzen Zusammenhänge von Texten und Textilien und spüren mit Hilfe unterschiedlicher Stoffe „Glaubensstoffen“ nach, die uns in Alltag, Festzeit und Notzeit kleiden.

Angesprochen sind: Blinde und sehbehinderte Menschen mit Begleitung und Sehende, die diese kreative Form kennenlernen wollen.

Referentinnen:

Carolin Aumann, Abteilung Blinde und Sehbehinderte in der Behindertenseelsorge

Michaela Wuggazer, Abteilung Pastorale Grunddienste und Sakramentenpastoral

Kosten: 10 Euro (für Mittagessen und Kaffee), Begleitpersonen sind frei

Anmeldung bis spätestens Freitag, 22.04.2018 an:

E-Mail: behindertenseelsorge@bistum-augsburg.de

Telefon: 0821 / 3166-2351

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir herzlich zum monatlichen Gottesdienst für blinde und sehbehinderte Menschen, ihre Begleiter und Angehörige ein: 17.00 Uhr in St. Georg, Augsburg.

Wir werden einen Fahrdienst anbieten können. Bedarf bitte gleich bei der Anmeldung nennen.